Aktuelles

Patrick Anderthalb

Bild Lena Obst

Komödie von Michael Druker, Inszenierung Irina Ries

Am 23. April  um 18:00 Uhr lädt die Theatergemeinde zu einer Sondervorstellung im Studio des Hessischen Staatstheaters ein. Karten zum Preis von € 7,50  gibt es in der Geschäftsstelle.

„Für Göran und Sven ist der große Tag gekommen: Sie leben in einer »eingetragenen Partnerschaft«, und schon lange haben sich die beiden Männer gewünscht, ein Kind zu adoptieren. Nun haben sie eine Ausnahmegenehmigung erhalten und erwarten jeden Augenblick die Ankunft von Patrick, 1,5 Jahre alt. Durch ein Versehen beim Sozialamt jedoch steht der kriminelle Rabauke Patrick, 15 Jahre alt, in der Tür. Der Behördenfehler wird zum Auslöser für eine Veränderung im Leben dieser drei. Und für eine turbulente Komödie voller Pointen und übermütiger Situationskomik.“ Text Hessisches Staatstheater

Nähere Informationen finden Sie auch unter folgendem Link.


Verlosungskampagne vom Bund der Theatergemeinden

Der Bund der Theatergemeindenhat eine Verlosungskampagne gestaret. Auch Wiesbaden ist bei den Spielorten und Vorstellungskarten dabei. Teilnahmeschluss ist drei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung. Die Aktion endet am  20.04.2017. Teilnehmen können Sie über folgenden Link.


Der besondere Tipp

Wagners RING DER NIBELUNGEN als Playmobilshow am 31.03.3017 um 19:30 Uhr

Wer traut sich zu, die verworrenen Verhältnisse der einzelnen Teile von Wagners RING tatsächlich zu verstehen? Eine gute Anleitung dazu können wir Ihnen hiermit versprechen und noch dazu ein Wiedersehen mit der ehemaligen Chefdramaturgin am hiesigen Staatstheater, Dr. Dagmar Borrmann.

Bild von Dagmar Borrmann

In ihrer Playmobilshow beweist Dagmar Borrmann: Wagners „Ring des Nibelungen“ geht auch kurz und knackig – und kann sehr komisch sein! Die Dramaturgin zeigt große Oper im Kleinformat und ersetzt das Sänger-Ensemble durch spielfreudige Plastikfiguren. In 80 kurzen Minuten passiert, wofür Wagner 16 Stunden brauchte: Liebe, Mord, Intrigen – und zum Schluss ein schöner Weltuntergang. Und das Ganze mit Original-Wagner-Musik.
Nach dem krachenden Erfolg der Premiere im Dezember 2015 ist die wohl außergewöhnlichste Inszenierung von Wagners „Ring“ jetzt wieder im Programm des Theaters im Pariser Hof. Ein Muss für alle Wagner-Fans. Und die, die es werden wollen. Und die, die noch nicht wissen, dass sie es werden wollen.
Kartenreservierung u.a. im Theater im Pariser Hof (0611-44764644) oder bei der Wiesbadener Tourist-Information (0611 – 1729 930) sowie im Internet über http://www.theaterimpariserhof.de/wordpress/?page_id=73

Karten zu 19€ und 14€ (erm.)

Bild von Dagmar Borrmann

Um einen ersten Eindruch zu erhalten können sie den Trailer auf folgendem Link anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=aRiLCF-EpDg

Bild von Dagmar Borrmann


Projekt Arche 2.1

Arche 2.1 Die Theatergemeinde Wiesbaden hat in Kooperation mit der Pfarrei St. Bonifatius und der Jugendkirche KANA ein Theaterprojekt ins Leben gerufen, das durch die Theaterwerkstatt des Staatstheaters umgesetzt wird.

Ausführliche Informationen finden Sie unter folgendem Link.


Der Theaterwerkstatt droht das aus!

Der Theaterwerkstatt droht das Aus! Lesen Sie hierzu den offenen Brief unseres ersten Vorsitzenden vom 21.06.2016


Flyer TG

Informationen zu allen Veranstaltungen: Theatergemeinde Wiesbaden e.V.
Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr Telefon: 0611 303456
E-Mail: info@theatergemeinde-wiesbaden.de